Analfissur

Analfissur

Eine Analfissur ist eine in vielen Fällen schmerzhafter Einriss der Haut- und Schleimhaut des Afters. Allgemeine Ursache ist das Einreißen durch zu harten Stuhl bei chronischer Verstopfung sowie bei forcierter Defäkation oder  Elastizitätsverlust der Analhaut.

Heller, stechender Schmerz während und anhaltendes Brennen nach dem Stuhlgang sind typisch. Gelegentlich treten schwache hellrote Blutungen auf.

Je nach Ausprägung gibt es unterschiedlichste Behandlungsmöglichkeiten von Salbentherapie bis zu verschiedenen nicht chirurgischen Maßnahmen, unter anderen auch mit Botolinumtoxin, bis hin zur klassichen chriurgischen Methode der Ausschneidung der Fissur.

 

Dauer sind abhängig von der Therapie

 

Ausfallzeit abhängig von der Behandlungsmethode

Dr. Woisetschläger / Linz
Landstraße 68
A - 4020 Linz

Tel. +43 (0) 732/78 79 00
Fax +43 (0) 732/78 79 00-4

Dr. Woisetschläger / Wien
Schön­brunner­strasse 153/6/21
A - 1120 Wien

Tel. +43 (732) 78 79 00
Fax +43 (0) 732/78 79 00-4

© 2020 Dr. Woisetschläger | Webseite/CMS: digital concepts - Die E-Commerce Lösung.