Bei einem Besuch unserer kosmetisch-chirurgischen Ordination:

1. Daten in der Ordination bekannt geben
2. Sie erhalten entweder einen Erlagschein oder es wird Ihnen einige Wochen später die Rechnung mit Erlagschein zugesendet.
Für die Erstordination wird ein Pauschalbetrag verrechnet.

Für kosmetische Operationen wird ein Honorar verrechnet, welches die Operation und die Nachkontrollen beinhaltet. Die Preisbildung obliegt einer Preisliste und der exakte Preis wird im Rahmen der Operationsvereinbarung besprochen.
Entsprechend den internationalen Gepflogenheiten müssen kosmetische Operationen und Behandlungen unabhängig vom Ort ihrer Durchführung zuvor bezahlt werden. Hierfür wird Ihnen bei der Operationsvereinbarung ein Erlagschein mitgegeben. Wir ersuchen Sie, den eingezahlten Erlagschein am Operationstermin mitzunehmen.

Die Kosten einer kosmetischen Operation oder Behandlung sind üblicherweise zur Gänze selbst zu bezahlen. Ein Recht auf Rückerstattung durch die Sozialversicherung besteht nicht.